top of page

Die ultimative Anleitung zur Kalziumversorgung bei veganer Ernährung

Eine der häufigsten Bedenken bei der Umstellung auf eine rein pflanzliche Ernährung ist die ausreichende Versorgung mit wichtigen Nährstoffen, insbesondere Kalzium. In diesem Artikel werden wir uns eingehend mit der Bedeutung von Kalzium in der veganen Ernährung befassen und praktische Tipps sowie eine Liste kalziumreicher pflanzlicher Lebensmittel bereitstellen.


Warum ist Kalzium wichtig?

Kalzium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff, der für die Knochengesundheit, die Muskelkontraktion, die Nervenfunktion, die Blutgerinnung und viele weitere physiologische Prozesse im Körper unerlässlich ist. Ein Mangel an Kalzium kann zu Osteoporose, Muskelschwäche, Knochenschmerzen und anderen Gesundheitsproblemen führen. Daher ist es entscheidend, sicherzustellen, dass auch eine vegane Ernährung ausreichend Kalzium liefert.


Wie viel Kalzium wird benötigt?

Die empfohlene Kalziumzufuhr variiert je nach Alter, Geschlecht und Lebensphase. Für Erwachsene beträgt die empfohlene tägliche Zufuhr von Kalzium laut den Richtlinien etwa 1000 mg. Schwangere, stillende Frauen und ältere Erwachsene haben einen höheren Bedarf (bis 1200 mg).


Kalziumquellen in der veganen Ernährung:

Eine der häufigsten Annahmen ist, dass Kalzium hauptsächlich aus Milchprodukten stammt. Allerdings gibt es viele pflanzliche Lebensmittel, die reich an Kalzium sind. Zu den besten pflanzlichen Quellen gehören:

  • Dunkelgrünes Blattgemüse wie Grünkohl, Brokkoli, Rucola und Spinat

  • Tofu und andere mit Kalzium angereicherte Sojaprodukte

  • Mandeln und Sesamsamen sowie deren Derivate wie Mandelmilch und Tahini

  • Hülsenfrüchte wie Kichererbsen, Bohnen und Linsen

  • Getreideprodukte wie Haferflocken und Vollkornprodukte

  • Feigen und Rosinen


Die ausreichende Versorgung mit Kalzium ist auch bei einer veganen Ernährung möglich, sofern man auf eine vielfältige Auswahl kalziumreicher pflanzlicher Lebensmittel achtet.

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page